Die SIP-Telefonie basiert im Unterschied zur Leitungsvermittelnden Technologie auf der Trennung von Anschluss und Rufnummer. Insofern sprechen wir von einem virtuellen TelefonAnschluss, der auf der purtel.com Plattform als Kombination von KundenAccount und Zuweisung von der oder den Rufnummern vorgenommen wird. Jede Rufnummer, die für ein abgehendes Telefonat genutzt werden soll, bedarf eines SipAccounts. Jedem KundenAccount können somit mehrere SipAccounts und auch SprachKanäle zugewiesen werden, so dass auch die Nachbildung eines ISDN-Anschlusses der Leitungsvermittelnden Welt in der VoIPWelt ebenfalls angeboten wird.